John & Julia

Diese Sitzung ist lange einer, der meistgezeigten Sitzung auf EFT-Basistrainings gewesen.

Das Paar

John und Julia sind seit 14 Jahren zusammen und haben zwei Kinder. Bevor sie einen EFT-Therapeuten aufgesucht haben, hatten sie es schon mit mehreren anderen Paartherapie-Ansätzen versucht. Julia, die sich durch ihren Beziehungsstress erschöpft fühlte, war an dem Punkt gekommen, einen Scheidungsrichter zu beauftragen.

Das Muster zwischen John und Julia

Julia protestierte mit sehr Ängstlichkeit und Toben gegen Johns distanzierte Haltung. Sie benutze Sätze wie: „Ich zeige es dir, ich verlasse dich!“ John baute dann eine Mauer auf, täuschte vor, dass es ihm egal sei und blieb für ein bis zwei Tage still. Julia dachte daraufhin, dass sie John egal sei. John sagte, dass er sich zurückziehen musste, um ihre intensiven Streitereien zu vermeiden.

Prozess der Sitzung

John und Julia hatten, begleitet von ihrem EFT-Therapeuten, in den ersten sieben Sitzungen gelernt, den negativen Zyklus zu erkennen und einzuschränken. Die Bitte des Therapeuten an Sue Johnson für diese Live-Sitzung war, ihn zu unterstützen, John in dem dritten Schritt von EFT zu bewegen: John zu helfen, seine weicheren Emotionen zu verstehen und auszudrücken, und sich dadurch seiner Frau mehr zu öffnen. Dies muss stattfinden, bevor Sue Julia fragen kann, erhebliche emotionale Risiken einzugehen, und auf ihren Partner auf eine positivere Art und Weise zuzugehen. Julia sagte, dass sie mit ihren Worten nach ihm greifen würde… und ist sehr bestürzt bei jedem Zeichen, dass er verärgert ist mit ihr, da es sie an ihre sehr traumatische Kindheit erinnert. Während der Sitzung unterstützt Sue auch John seinen Männer-Kodex herunterzufahren, um seine weicheren Emotionen auszupacken und sie seiner Frau gegenüber auszudrücken.

Autor*in: Sue Johnson
Erscheinugsjahr: 2009
Dokumentart: Sitzungsaufzeichnung
Bereich: Paartherapie (EFT)
Sprache: english - deutsch untertitelt
ISBN/DOI:

Diese Seite teilen