Ausbildung in der bindungsbasierte EFT‑Paartherapie nach Sue Johnson

Das EFT-Basistraining hat mich in zweierlei Richtungen bereichert. Zum einen mich ganz persönlich - mir sind während des Trainings einige meiner eigenen Verhaltensmuster bewußt geworden, und ich verstehe seither besser, warum ich manchmal so bin, wie ich bin. Die Beziehung zu mir selbst hat seither eine tiefere Qualität. Im Kontakt mit den Patienten bzw. Klienten hat mich der respektvolle Umgang auf Augenhöhe nachhaltig beeindruckt.
- Zitat einer Kollegin

„Wie hilft die EFT bei depressiven Stimmungen, Ängsten und
Burnout-Symptomen?“ mit Prof. Paul Greenman
Am 12. Oktober 2023 um 17.00 – 19.00 Uhr
„Infostunde zur EFT-Ausbildung“ mit Christine WeißAm 12. Oktober 2023 um 19.00 – 20.00 Uhr
Die eingegebenen Suchkriterien ergaben keine Veranstaltungen.

Die Ausbildung zur EFT‑Paartherapeut*in

Das EFT-Basistraining (Engl. Externship) ist das erste Modul der Paartherapie-Ausbildung in der Emotionsfokussierten Paartherapie nach Sue Johnson (EFT). Es vermittelt die Grundlagen der EFT in einem kompakten, praxisnahen Training über 4 Tage.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Ausbildung zur EFT-Paartherapeutin erfolgt nach den Richtlinien des Internationalen Zentrums für EFT in Ottawa, Kanada (ICEEFT). Sie besteht aus einem EFT-Basistraining, einem EFT-Aufbautraining, Supervision und Zertifizierung.

Die Teilnahmevoraussetzungen für den Weg zur EFT-Paartherapeutin finden Sie hier.

Teilnahme­voraussetzungen& Richtlinien zur Zertifizierung